Wenn Sie nach OEM suchen

Taillentrainer/Shapewear
Hersteller. 
Wenden Sie sich an den Anbieter von Crazsweat-Taillentrainern

Sprache
  • Taillentrainer
  • Formwäsche
  • Korsett
  • Bodys
Nachrichten
VR

Ching-Ming-Fest | Grabfegefest

Das Ching-Ming-Fest findet Anfang April oder im dritten Mondmonat statt und ist ein Frühlingsfest, das den Beginn der landwirtschaftlichen Arbeit markiert. Das Fest, das auf Chinesisch „sauber“ und „hell“ bedeutet, gilt als glückverheißend oder glücklich und wird dieses Jahr am 5. April begangen.

April 02, 2024
Ching-Ming-Fest | Grabfegefest


Qingming-Fest (清明节 oder Qīngmíngjié (auf Pīnyīn), auch „Grabfegetag“ oder „Fest der reinen Helligkeit“ genannt, ist ein wichtiger traditioneller chinesischer Feiertag. Das Fest wird sowohl in China als auch von Mitgliedern chinesischer Gemeinden auf der ganzen Welt gefeiert. Die Haupttätigkeit der Menschen an diesem Tag ist die Reinigung der Gräber ihrer Vorfahren. Das Qingming-Fest wird im Englischen oft als Tag des Grabfegens bezeichnet, und dieser Name macht Sinn, wenn man bedenkt, dass das Grabfegen die wichtigste Aktivität ist, der die Menschen an diesem Feiertag nachgehen. Neben der Säuberung der Gräber ihrer Vorfahren und dem Darbringen von Opfergaben für die Toten unternehmen die Menschen in dieser Zeit auch Ausflüge, um die Natur zu genießen, Drachen steigen zu lassen und besondere Speisen zu sich zu nehmen.


Auf dem Land haben sich chinesische Gräber im Laufe der Jahre kaum verändert. Die meisten liegen nicht auf einem Friedhof. Stattdessen befinden sie sich oft an einem günstigen Ort mit guter Atmosphäre Feng Shui, normalerweise am Hang eines Hügels oder Berges. Die Körper der Toten werden in der Erde begraben, anstatt eingeäschert zu werden. Oftmals werden alle Angehörigen einer Familie nahe beieinander begraben. Wenn es einer Familie nicht gut geht, kann es sein, dass die Gräber einfach nur große, nicht markierte Erdhaufen sind. In wohlhabenderen Familien gibt es oft einen großen Erdgrabhügel mit einer flachen, halbkreisförmigen Fläche davor, die betoniert ist.


Auf dem Land werden Opfergaben nach der Räumung der Gräber meist am Fuße der Grabhügel oder auf dem Betonhalbkreis vor den zubetonierten Gräbern niedergelegt. Was als Opfergabe übrig bleibt, variiert je nach Familie und Region. Eine typische Opfergabe im ländlichen Hunan könnte beispielsweise aus einer Schüssel Reis mit Stäbchen, einem Plastikbecher mit dem starken chinesischen Schnaps 白酒 (báijiǔ) und einem Hühnerkopf oder einem anderen Stück Fleisch bestehen. Einmal auf dem Land die Gräber werden geräumt, Opfergaben werden meist am Fuße der Grabhügel oder auf dem Betonhalbkreis vor den zubetonierten Gräbern niedergelegt.


Sobald die Opfergabe vor dem Grab platziert wurde, zünden Familienmitglieder Feuerwerkskörper (鞭炮 biānpào) und verbrennen Weihrauch (香 xiāng) und Papierhöllengeld (冥钞 míngchāo). Feuerwerkskörper sind mittlerweile in den meisten Städten verboten, daher können die Verwandten der in den Städten Bestatteten am oder um das Qingming-Fest herum einfach die Gräber besuchen, Räucherstäbchen anzünden und ein paar Blumen hinterlassen.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --
Chat
Now

Senden Sie Ihre Anfrage

Anhang:
    < a href=' '>在线客服
    Wählen Sie eine andere Sprache
    English
    Pilipino
    ภาษาไทย
    Latin
    русский
    Português
    한국어
    日本語
    italiano
    français
    Español
    Deutsch
    العربية
    Aktuelle Sprache:Deutsch